fünfterdritter – gegen nazis auf die straße!

Jährlich versuchen Personen verschiedener rechter Gruppierungen, am 5. März durch die Chemnitzer Innenstadt zu ziehen. Sie möchten mit diesem sogenannten „Trauermarsch“ der Opfer der Bombardierung von Chemnitz im März 1945 gedenken. Wir, das Schülerprojekt “fünfterdritter – gegen nazis auf die straße“, möchten junge Menschen dazu motivieren, sich mit dem geschichtsträchtigen Datum inhaltlichen auseinanderzusetzen und gegen die Verbreitung der menschenverachtenden Ideologie der Neonazis auf die Straße zu gehen.

Werbeanzeigen