Kategorie-Archiv: Aktuelles

Dresden1706

17. Juni 2012 | 12:00 Uhr – 20:00 Uhr | Postplatz Dresden Der 17. Juni 1953 Am 16. Juni 1953 kam es in der jungen DDR zu einem Aufstand gegen unzumutbare Arbeits- und Lebensbedingungen.… Weiterlesen

Nächste Protestaktion gegen Tønsberg

Das “Bündnis Bunter Brühl” hat den Protest gegen den “Tønsberg”-Laden auf dem Chemnitzer Brühl am Dienstagabend fortgesetzt. Direkt vor dem Geschäft, welches die bei Rechtsextremen beliebte Kleidung “Thor Steinar” vertreibt, wurde ein Schild… Weiterlesen

Abstimmung im sächsischen Landtag lässt am Aufklärungswillen der NSU-Verbrechen zweifeln

Am vergangenen Mittwoch stimmte der sächsische Landtag über die Mitglieder des Ausschusses zur Aufarbeitung der “Zwickauer Terrorzelle” ab. Doch am Aufklärungswillen mancher Landtagsabgeordneter kann schon vor der ersten Sitzung des Ausschusses gezweifelt werden… Weiterlesen

„Eine Nazi-Demo und der neue Kurs der Polizei“

Die Dortmunder Polizei hat sich verändert. Statt wie eine Besatzungsmacht trat sie im Umfeld der gestrigen Proteste gegen die Nazi-Demo als Teil der Stadtgesellschaft auf. Ein Bericht von Stefan Laurin. Ja, die Nazi-Demo… Weiterlesen

Erstes Zeichen gegen Nazi-Laden auf dem Brühl

Hunderte Menschen setzten am Freitagnachmittag ein erstes Zeichen gegen den neuen “Thor Steinar”-Laden. Bei der Demonstration auf dem Brühl versammelten sich rund 400 Nazigegner. Mit Start an der Georgstraße verlief die Route über… Weiterlesen

Demo gegen den neuen „Thor Steinar“-Laden am Freitag

16. März 2012 | ab 16:00 Uhr | Brühl Chemnitz Start der Demonstration unter dem Motto “Besser bunt statt braun“ ist am morgigen Freitag um 16:00 Uhrauf dem Brühl, an der Ecke Georgstraße. Der Demonstrationszug wird sich über… Weiterlesen

„Thor Steinar“-Laden auf dem Brühl wird nach weltweiter Kritik umbenannt

Der neue Thor Steinar-Laden auf dem Chemnitzer Brühl, der vergangene Woche unter dem NamenBrevik (ähnlich dem norwegischem Amokläufer, “Breivik”) eröffnete, erhält einen neuen Namen. Wie die Mediatex GmbH in einer Pressemitteilung erklärte, “entschuldige” sich die… Weiterlesen

Tausende demonstrieren gegen Neonazi-Aufmarsch

Rund 3000 Gegendemonstranten folgten am Montagabend den Aufrufen der Bündnisse Chemnitz Nazifrei und Supersonic, sowie der studentischen Vertretung der TU Chemnitz und versammelten sich am Hauptbahnhof und an der TU Reichenhainer Straße. Aufgrund… Weiterlesen

Stellungnahme zu den Vorwürfen der Jungen Union Chemnitz

Chemnitzer Morgenpost, 01. März 2012: Stellungnahme zu den Vorwürfen der Jungen Union gegen unser Schüler_innenprojekt “fünfterdritter – gegen nazis auf die straße” Auf Seite 4 der Ausgabe der Chemnitzer Morgenpost vom 1. März… Weiterlesen

„don’t look back in anger“

Für eine alternative, antifaschistische Kultur! “don’t look back in anger” ist ein Bündnis von Clubs, Veranstaltern, Musikern und DJs, welches sich zusammengefunden hat, um die Aktivitäten gegen den geplanten Naziaufmarsch zu unterstützen. Wie auch… Weiterlesen

Tausende blockieren Nazi-Aufmarsch in Dresden

Rund 6000 Menschen konnten am Abend des 13. Februars den geplanten Neonazi-Aufmarsch durch die Dresdner Innenstadt verhindern. Die, laut Schätzungen der “taz”, rund 2000 Rechten konnten lediglich eine Runde von 1,2 Kilometern zurücklegen… Weiterlesen

Infomaterial eingetroffen

Wie wir mit Freude berichten können, sind die Zeitungen an diesem Wochenende aus der Druckerei bei uns eingetroffen und liegen jetzt bereits verpackt zum verteilen bereit. Die Pakete werden ab Montag an dutzende… Weiterlesen

fünfterdritter – gegen nazis auf die straße!

Jährlich versuchen Personen verschiedener rechter Gruppierungen, am 5. März durch die Chemnitzer Innenstadt zu ziehen. Sie möchten mit diesem sogenannten „Trauermarsch“ der Opfer der Bombardierung von Chemnitz im März 1945 gedenken. Wir, das… Weiterlesen