„Schülerzeitung plädiert für Engagement am Friedenstag“

28. Februar 2012 | Freie Presse | Lokalteil Chemnitz

„Vier Freunde im Alter von 15 und 16 Jahren, die das Chemnitzer Schulmodell besuchen, haben in Vorbereitung auf den Friedenstag am 5. März eine Schülerzeitung produziert und sie eigenen Angaben zufolge an rund 25 Schulen verteilt.

Die Zeitung heißt „Fünfterdritter“ und ruft auf, sich am 5. März gegen Neonazis zu engagieren. In Chemnitz gebe es viel Zustimmung zu rechten Meinungen – dagegen wollten sie etwas tun, heißt es seitens der Initiatoren…“

(freiepresse.de)

Den vollständigen Artikel kann man sich in in der Freien Presse Chemnitz vom 28.02.2012, oder als Freie Presse-Abo-Kunde unter www.freiepresse.de durchlesen.

Werbeanzeigen